Gewinnzahlen vom Dienstag, 17. Oktober 2017


  • 13
  • 17
  • 19
  • 26
  • 36

  • 2
  • 3

Gewinnklasse Gewinner Gewinnsumme
GK 1 (5 Zahlen + 2 Sterne) 0 x 42.395.360,40 Euro
GK 2 (5 Zahlen + 1 Stern) 0 x 0,00 Euro
GK 3 (5 Zahlen) 8 x 130.419,70 Euro
GK 4 (4 Zahlen + 2 Sterne) 30 x 3.213,60 Euro
GK 5 (4 Zahlen + 1 Stern) 783 x 131,30 Euro
GK 6 (4 Zahlen) 1.482 x 96,80 Euro
GK 7 (3 Zahlen + 2 Sterne) 1.513 x 53,80 Euro
GK 8 (2 Zahlen + 2 Sterne) 19.604 x 19,10 Euro
GK 9 (3 Zahlen + 1 Stern) 36.243 x 10,90 Euro
GK 10 (3 Zahlen) 66.783 x 11,20 Euro
GK 11 (1 Zahl + 2 Sterne) 97.256 x 10,90 Euro
GK 12 (2 Zahlen + 1 Stern) 501.781 x 6,30 Euro
GK 13 (2 Zahlen) 933.246 x 4,10 Euro

Nächste Ziehung am Freitag, 20. Oktober 2017

0 Mio. €


EuroMillionen - Die große Europa-Lotterie

Die EuroMillionen- bzw. EuroMillions-Lotterie lockt jede Woche mehrere Millionen Spieler mit den höchsten Jackpot-Summen in ganz Europa. Bis zu 190 Millionen Euro kann der kolossale EuroMillionen-Jackpot umfassen. Zum Vergleich: der höchste Jackpot im deutschen Staatslotto betrug bisher "nur" gut 45 Millionen Euro. Kein Wunder also, dass sich die EuroMillionen großer Beliebtheit in allen teilnehmenden Ländern erfreuen.

Themenübersicht zu den EuroMillionen

In welchen Ländern werden die EuroMillionen angeboten?

EuroMillionen TeilnahmeländerMit rund 35% aller Lottoscheinverkäufe dominiert Großbritannien eindeutig bei den Teilnahmeländern der EuroMillionen. Neben den Engländern haben 12 weitere Nationen die Möglichkeit der offiziellen Lotterieteilnahme. Hierzu zählen Andorra, Belgien, Frankreich, Irland, die Isle of Man, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Österreich, Portugal, Spanien und die Schweiz. Insbesondere bei sehr hohen Jackpotsummen lässt sich aus allen Ländern eine sehr rege Beteiligung beobachten. In einer freundschaftlichen Rivalität zwischen den Nationen wird auf eine glückliche Gewinnerin oder Gewinner aus dem eigenen Lande gehofft.

EuroMillionen Teilnahme aus Deutschland

Deutschland zählt leider nicht zu den offiziellen Teilnehmerländern in den EuroMillionen. Glücklicherweise bieten private Lottoanbieter wie Lottoland einem dennoch die Möglichkeit, einen EuroMillions-Spielschein online zu erwerben und von den beeindruckenden Jackpotsummen zu profitieren. Spartipp: Momentan gibt es bei Lottoland einen EuroMillons-Gratistipp für alle Neukunden. Diese Gelegenheit sollte man sich nicht entgehen lassen.

Das EuroMillionen Spielprinzip

Das Spielprinzip der EuroMillionen ist schnell erklärt: Zunächst wählt man 5 Zahlen zwischen 1 und 50 aus. Anschließend werden noch zwei Sternzahlen zwischen 1 und 11 markiert. Ein Tippschein enthält in der Regel 6 Tippfelder. Für jedes ausgefüllte Tippfeld wird eine Gebühr in Höhe von 2 Euro fällig.

EuroMillionen Spielschein

Wie hoch sind die Gewinnchancen

Die Chance auf den EuroMillionen-Jackpot beträgt ungefähr 1 zu 116 Millionen. Dies ist sogar besser als im deutschen Lotto "6aus49" (1 zu 140 Millionen). Um einen Gewinn in einer beliebigen Gewinnklasse abzustauben liegt die Wahrscheinlichkeit bei nur 1 zu 13. Alle Gewinnklassen und Gewinnwahrscheinlichkeiten kann man der der folgenden Tabelle entnehmen.

Gewinnklasse Gewinnwahrscheinlichkeit Ø Gewinnquote
2 Zahlen + 0 Sterne 1 zu 22,81 (4,38 %) 4,11 Euro
2 Zahlen + 1 Stern 1 zu 45,62 (2,19 %) 8,03 Euro
1 Zahl + 2 Sterne 1 zu 156,42 (0,639 %) 10,17 Euro
3 Zahlen + 0 Sterne 1 zu 326,97 (0,306 %) 12,10 Euro
3 Zahlen + 1 Stern 1 zu 653,94 (0,153 %) 14,39 Euro
2 Zahlen + 2 Sterne 1 zu 821,23 (0,122 %) 18,89 Euro
3 Zahlen + 2 Sterne 1 zu 11.771 (0,00850 %) 58,85 Euro
4 Zahlen + 0 Sterne 1 zu 14.386,6 (0,00695 %) 100,71 Euro
4 Zahlen + 1 Stern 1 zu 28.773,3 (0,00348 %) 201,41 Euro
4 Zahlen + 2 Sterne 1 zu 517.919,1 (0,000193 %) 4.143,35 Euro
5 Zahlen + 0 Sterne 1 zu 3.236.994 (0,0000309 %) 51.791,91 Euro
5 Zahlen + 1 Stern 1 zu 6.473.989 (0,0000154 %) 310.751,47 Euro
5 Zahlen + 2 Sterne 1 zu 116.531.800 (0,000000858 %) 37.290.176,00 Euro

Die EuroMillionen Ziehung

Jeden Dienstag und Freitag werden die EuroMillionen-Zahlen um 21:30 Uhr (GMT+1) in Paris gezogen. Zunächst werden die 5 regulären Lottozahlen ermittelt und anschließend, in einer separaten Lostrommel, die beiden Sterne-Zahlen. In Österreich kann die Ziehung im Fernsehen auf dem ORF2 angeschaut werden. In Deutschland lässt sich die aktuelle Ziehung ganz einfach über YouTube verfolgen.

Die EuroMillionen Superziehung

In unregelmäßigen Abständen, ungefähr drei mal im Jahr, finden bei den EuroMillionen sogenannte Superziehungen statt. Diese zeichnen sich durch einen garantierten Mindestjackpot in Höhe von satten 100 Millionen Euro aus. Die in den vorherigen Ziehungen angesammelte Jackpotsumme spielt dabei keine Rolle (solange sie niedriger ist), der Jackpot wird ganz einfach auf den dreistelligen Millionenbetrag aufgestockt.

Die höchsten Jackpots der Vergangenheit

Insbesondere nach den Superziehungen kommt es meist zu den extremen Jackpotsummen, für welche die EuroMillionen bekannt sind. So stieg der Jackpot infolge der Superziehung vom 7. Juni 2013 auf sagenhafte 188 Millionen Euro an. Die folgende Liste zeigt die Top 3 Jackpots in der Geschichte der EuroMillionen.

  1. 190 Millionen Euro - geknackt am 10.08.2012 von einem Ehepaar aus England
  2. 188 Millionen Euro - geknackt am 25.06.2013 von zwei Spielern aus Belgien und Irland
  3. 185 Millionen Euro - geknackt am 12.07.2011 von einem Ehepaar aus Schottland

Vorteile bei der Online-Teilnahme

Der Kauf von EuroMillionen Lottoscheinen war noch nie einfacher als heute. Über das Internet kann die Lotterieteilnahme mit wenigen Klicks, bequem von zu Hause aus, abgeschlossen werden. Dank einer automatischen Spielquittung und Gewinnbenachrichtigung per E-Mail oder SMS, kann kein Spielschein mehr verloren gehen.